Direkt zum Inhalt

Einsätze

2021 (10) | 2020 (18) | 2019 (1) | 2018 (2) | 2017 (1) | 2016 (11) | 2015 (33) | 2014 (15) | 2013 (19) | 2012 (13) | 2011 (7) | 2010 (2) | 2009 (4) | 2008 (1)

Unfall an der STAR-Tankstelle in Tarp

Alarmierung 24/2015 am 20.09.2015 um 17.17 Uhr per Sirene/Pager/SMS

Beim Verlassen der STAR-Tankstelle in Tarp ist ein PKW von einem auf der Hauptstrasse fahrendem Fahrzeug gerammt worden.

Die Person war nur leicht eingeklemmt und konnte aus dem PKW befreit werden.

Die  Unterstützung der Feuerwehr Wanderup wurde nicht mehr benötigt und der Einsatz bei Ankunft an der Unfallstelle abgebrochen.

Auto im Graben auf der L12 Richtung Großenwiehe

Alarmierung 26/2015 am 12.09.2015 um 5.16 Uhr per Sirene/Pager/SMS

Auf der L12 Bredstedter Straße ist am frühen morgen ein Fahrzeug verunglückt.

Der PKW Fahrer war von Wanderup kommend in Richtung Großenwiehe unterwegs, das Fahrzeug lag jedoch in Fahrtrichtung Wanderup im Graben. Der Fahrer wurde scheinbar ohne größerer Verletzungen bereits durch Passanten befreit und vorsichtshalber durch den Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in die Klinik gebracht.

Auffahrunfall in Großjörl

Alarmierung 25/2015 am 07.09.2015 um 7.35 Uhr per Sirene/Pager/SMS

Bei einem Unfall am frühen Montagmorgen wurden in Großjörl zwei Personen verletzt, darunter auch ein Kleinkind.

Auf der Hauptstraße im Ortskern war es zu einem Auffahrunfall gekommen. Die auslaufenden Betriebsmittel wurden von der Feuerwehr Jörl abgestreut und aufgenommen.

Split-Laster umgekippt: Feuerwehr befreit Fahrer

Alarmierung 20/2015 am 22.07.2015 um 14.32 Uhr durch die Leitstelle per Sirene/Pager SMS

Gegen 14.30 Uhr war ein 52-jährige Fahrer eines Sattelzuges auf der L269 Richtung Sillerup plötzlich und aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Der Mann fuhr mit seinem tonnenschweren Gefährt durch die Bankette in den Seitengraben, wo der Lastzug auf die Seite stürzte.

vermeintlicher Fahrzeugbrand auf der Flensburger Straße

Alarmierung 18/2015 am 16.07.2015 um 16.31 Uhr per Sirene/Pager/SMS

Über die Leitstelle wurden wir zu einem Fahrzeugbrand auf der Flensburger Straße gerufen.

Trotz intensiver Suche mit Polizei und Rettungsdienst konnte aber kein brennendes Fahrzeug gefunden werden.

Wie sich später herausstellte, hatte wahrscheinlich ein Autofahrer an einem Mähdrescher Brandgeruch wahrgenommen und die Leitstelle informiert.

Seiten