Direkt zum Inhalt

Einsätze

2018 (5) | 2017 (2) | 2016 (11) | 2015 (33) | 2014 (15) | 2013 (19) | 2012 (13) | 2011 (7) | 2010 (2) | 2009 (4) | 2008 (1)

Flächenbrand bei der Streuobstwiese

Am 05.03.11 um 14.07 Uhr erfolgte die Alarmierung durch die Leitstelle

An der Streuobstwiese war ein Flächenbrand ausgebrochen.

Mit Hilfe des Schnellangriffes und des an Bord befindlichen Wassertanks sowie Feuerpatschen konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Durch eine kleine Passantenbefragung konnte die Brandursache schnell ermittelt werden.

Die beiden "Strolche" wurden von der Wehrführung persönlich zu ihren Eltern nach Hause geleitet.

Kleiner Brand im Synergiehaus

Am 28.02.2011 wurde die Feuerwehr per Telefon um 23:00 Uhr alarmiert.

In einer Wohnung im Synergiehaus Wurde durch einen Ethanol-Kamin ein Kleinbrand ausgelöst.

Die Bewohnerin hatte den Brand jedoch schon mit einer Decke erstickt.

Zwei Kameraden kontrollierten die Löschmaßnahmen und beruhigten die Bewohnerin.

Einsatz von 2 Kameraden für eine halbe Stunde.

Leichter Unfall in Wanderup

Am 09.01.2011 um 21.21 Uhr ereignete sich ein leichter Unfall in der Ortsmitte von Wanderup.

Ein PKW fuhr bei glatter Straße in die Grundstücksmauer der Firma Paulsen&Oppitz.

Die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Es wurde austretende Flüssigkeit aufgenommen und die Einsatzstelle abgesichert.

Einsatz von einer Gruppe 1/8 für ca. eine Stunde

B200 Wanderup - LKW umgekippt - stundenlange Vollsperrung

Mit Futtermittel beladen kippte ein Lastwagen in der Nacht zu Samstag in einen Graben. Die Folge: Bei Wanderup war die B200 stundenlang gesperrt.

Ein umgestürzter Lastwagen hat in der Nacht zu Samstag für eine stundenlange Vollsperrung der Bundesstraße 200 zwischen Wanderup (Kreis Schleswig-Flensburg) und Viöl (Kreis Nordfriesland) gesorgt. Der mit rund 24 Tonnen Futtermitteln beladene Sattelzug war von der Straße abgekommen, umgekippt und in einen tiefen Graben gestürzt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Brand in Heizöllager in Wanderup

Massiver Feuerwehreinsatz im Kreis Schleswig-Flensburg: In Wanderup stand am Dienstag ein Heizöllager in Flammen. Verletzt wurde niemand.

Bei dem Einsatz der Feuerwehren war auch ein Gefahrgut-Löschzug beteiligt. Dennoch griffen die Flammen auf das Dach eines angrenzenden Einfamilienhauses in der Ortsmitte über, wie die Rettungsleitstelle Nord mitteilte. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Wie es zu dem Brand kommen konnte, war zunächst noch inklar. Die Kriminalpolizei Flensburg nahm die Ermittlungen auf.

Blitzeinschlag in Lückacker

Ein schweres Unwetter hat in der Nacht über den Norden Schleswig-Holsteins getobt. Bisherige Bilanz: Zwei Feuer und vollgelaufene Keller.

In der Nacht ist eine Unwetterfront über große Teile von Nordfriesland und den Kreis Schleswig- Flensburg hinweg gezogen. In Husum liefen durch Starkregen mehrere Keller voll, und die Feuerwehr auf Nordstrand wurde gegen 3.15 Uhr zu einem Blitzeinschlag in ein Ferienhaus gerufen. 

Verkehrsunfall auf der B200 Höhe Julianenhöh

Flensburg (ots) - Wanderup - Auf der B 200 zwischen Haurup und Wanderup kam es am Samstag Vormittag zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein PKW fuhr dabei einem vermutlich verkehrsbedingt haltenden PKW auf. Eine im Fahrzeug eingeklemmte Person musste dabei durch die Freiwillige Feuerwehr Wanderup aus dem Fahrzeug befreit werden. Insgesamt wurden zwei Unfallbeteiligte leicht verletzt. Da die eingesetzten Polizeibeamten bei dem 34 Jahre alten, mutmaßlichen Unfallverursacher Atemalkohol feststellten, wurde diesem eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Seiten